Curriculum Vitae

2017 - 2019

 

 

 

seit 2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel am Institut für Sozialwesen in dem Projekt "Gleichstellungsconsulting", gemeinsam mit dem Frauen- und Gleichstellungsbüro der Universität

 

Lehrbeauftragte an der Universität Kassel und der Ev. Hochschule Darmstadt


seit 2008

 

2005- 2008

 

2003 - 2008

 

 

 

 

2002 - 2003

 

 

2002 - 2004

 

 

 

 

2008 - 2015

 

 

 

 

 2003 - 2004

1996 - 2002

Dozentin an der Hephata Akademie für sozialpädagogische und sozialwirtschaftliche Berufe in Schwalmstadt. Dozentin in den Ausbildungsgängen  zu staatl. geprüften Erzieher_innen und Heilerziehungspfleger_innen. 

 Mentorin für das berufspraktische Jahr, Fachbereichssprecherin Heilerziehungspflege

Lehrbeauftragte an der Hephata Akademie für soziale Berufe in Schwalmstadt

 

Angestelltenverhältnis beim Arbeitskreis der gemeindenahen Gesundheitsversorgung (AKGG GmbH) in Melsungen in der Abteilung des ambulanten Fachdienstes für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige. Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung und Begleitung beeinträchtigter Menschen im Rahmen der Eingliederungshilfe

freiberufliche Mitarbeit bei der AKGG GmbH

 

Erteilung von Deutschunterricht an der Gesamtschule Melsungen für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und erhöhtem Förderbedarf.

Studium und Promotion

Forschung und Promotion an der Universität Kassel im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften bei Frau Prof. Dr. Mechthild Bereswill, Arbeitsgebiet „Soziologie sozialer Differenzierung und Soziokultur“. Promotion zur Dr. rer. pol.  mit der Dissertationsschrift „Wahrnehmung und Herstellungsweisen von Raum und Behinderung. Eine raumsoziologische Studie“.

Aufbaustudium Mediation am IBW Institut Bad Lörrach,

Abschluss als  Mediatorin (Diplom).

Studium der Soziologie, Sprach- und Literaturwissenschaft und der Kunstgeschichte an der Georg – August Universität Göttingen.